Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:28 Uhr

Lob für Sechstklässler
„Alle dürfen sich als Sieger fühlen“

Landrätin Susanne Ganster (links) und Kreisjugendpfleger Jens Seegmüller mit der Gewinnerin des Kreisentscheides im Vorlesewettbewerb, Jessica Keller aus Erfweiler.
Landrätin Susanne Ganster (links) und Kreisjugendpfleger Jens Seegmüller mit der Gewinnerin des Kreisentscheides im Vorlesewettbewerb, Jessica Keller aus Erfweiler. FOTO: Bastian Meyer
Südwestpfalz. Jessica Keller gewinnt den Vorlesewettbewerb im Landkreis Südwestpfalz. Von Bastian Meyer

Spannung lag über dem Kreistagssaal in der Kreisverwaltung Südwestpfalz. Doch es ging nicht um politische Themen. Vielmehr wurde der Sieger im Vorlesewettbewerb auf Landkreisebene gesucht. Am Ende setzte sich Jessica Keller vom Otfried-von-Weißenburg Gymnasium in Dahn gegen ihre acht Mitbewerber durch. „Ich bin total überrascht“, so die Zwölfjährige aus Erfweiler über ihren Erfolg. Aufgeregt waren nicht nur die Teilnehmer, die sich für den Entscheid qualifizierten, sondern auch Landrätin Susanne Ganster, die den Vorsitz der Jury übernommen hatte. „Ich bin zum ersten Mal in einer Jury dabei. Ich kann aber gut mit Euch mitfühlen, weil ich auch mal am Wettbewerb teilnahm“, berichtete Ganster. Neben der Landrätin saßen die pädagogische Leiterin der Kreisvolkshochschule, Julia Dittrich, Renate Ludwig, Inhaberin der Dahner Buchhandlung „Seitenreich“, die Leiterin der Zentralbücherei Waldfischbach-Burgalben, Andrea Grothe, sowie zwei Presse-Vertreter in der Jury. Sie bewertete das Textverständnis, die Lesetechnik und die Textgestaltung.

Jeder der Sechstklässler aus den weiterführenden Schulen des Landkreises hatte für den Wettbewerb eine Textstelle aus einem Buch seiner Wahl vorbereitet. Dies stellte er kurz vor und las daraus anschließend drei Minuten lang vor. Kreisjugendpfleger Jens Seegmüller stoppte jeweils die Zeit und unterbrach, wenn das Zeitlimit überschritten wurde. Die Reihenfolge entschied das Los, das aus einem Zylinder gezogen wurde. Nach den neun Vorträgen beriet sich die Jury und wählte die fünf Teilnehmer für die Finalrunde aus, in der sie aus dem Buch „Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade“ von Kate Saunders vorlesen mussten. Neben der späteren Siegerin qualifizierten sich Vanessa Altenhofen, Diana Butavin, Fynn Groß und Melek Tan.

Die Anspannung war allen fünf Schülern vor dem unbekannten Text anzumerken. Blickten sie während der ersten Runde noch öfters zu den Zuhörern oder der Jury, galt in den zwei Minuten nun ihre Konzentration ausschließlich dem Buch. Wieder zog sich die Jury im Anschluss zurück. „Für uns war es sehr spannend, weil Ihr es so spannend gemacht habt“, sagte Ganster, aber eins stehe auch fest: „Alle dürfen sich als Sieger fühlen.“ Wohl auch deshalb erhielt jeder Schüler einen Buchpreis, eine Teilnehmerurkunde, ein Schreibset und eine Eintrittskarte ins Badeparadies in Dahn. Den Teilnehmern der Finalrunde überreichte Ganster noch zusätzlich eine Eintrittskarte zu Tierart in Maßweiler. Jessica Keller, die noch einen Sonderbuchpreis bekam, vertritt nun den Landkreis Ende März beim Bezirksentscheid.

Teilnehmer: Vanessa Altenhofen (Realschule plus Dahn), Felicitas Bodenmüller (Realschule plus Rodalben), Diana Butavin (Realschule plus Vinningen), Saskia Forstner (Realschule plus Hauenstein), Fynn Groß (Integrierte Gesamtschule Waldfischbach-Burgalben), Jessica Keller (Otfried-von-Weißenburg Gymnasium Dahn), Luca Kölsch (Integrierte Gesamtschule Thaleischweiler-Fröschen), Katerina Philipp (Realschule plus Dahn), Melek Tan (Integrierte Gesamtschule Contwig).