| 23:43 Uhr

20 Jahre Kindergarten Battweiler

Battweiler. Nach den tollen Kerwetagen haben die Dorfbewohner von Battweiler bereits wieder allen Grund zum Feiern. Diesmal ist es der Kindergarten, der dazu Anlass gibt. Vor 20 Jahren öffnete dieser seine Pforten. Unzertrennlich verknüpft bleibt der Kindergarten mit Karl-Heinz Gorges, dem damaligen Ortsbürgermeister

Battweiler. Nach den tollen Kerwetagen haben die Dorfbewohner von Battweiler bereits wieder allen Grund zum Feiern. Diesmal ist es der Kindergarten, der dazu Anlass gibt. Vor 20 Jahren öffnete dieser seine Pforten. Unzertrennlich verknüpft bleibt der Kindergarten mit Karl-Heinz Gorges, dem damaligen Ortsbürgermeister. Er hatte in den 80er Jahren Verständnis für die Wünsche vieler junger Familien, die sich damals in Battweiler ein Eigenheim schufen. Die nämlich sehnten sich nach einem Kindergarten. Gorges selbst opferte das "Dienstzimmer", legte mit vielen Helfern Hand an, als die Dorfschule umgestaltet und neben der Einrichtung "Dorfgemeinschaftshaus" auch zum Kindergarten wurde. Die Protestantische Kirchengemeinde Battweiler übernahm die Trägerschaft des Kindergartens. Birgit Ziegler war die erste Leiterin des eingruppigen Kindergartens und zählt noch heute zum Team, das nunmehr schon seit zwölf Jahren Lieselotte Blatter anführt. Schon heute starten die Kindergartenkinder zusammen mit vielen Gästen die Jubiläumstage. Volker Rosin lädt zu einem Kinderkonzert ein. Am Samstag gibt es auf dem Platz des SV Battweiler ein großes Spielfest mit Hüpfburg und vielem mehr. Die Cheerleader des SVB treten auf, um 15 Uhr gibt es ein Fußballspiel. Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst um 14 Uhr. In der Konrad-Loschky-Halle gibt es anschließend Kaffee und Kuchen und für die Kinder kommt um 16 Uhr ein Zauberer. cos