| 00:00 Uhr

1600 Euro Schaden verursacht und geflohen

Zweibrücken. Achtung, hier blitzt heute die Polizei Die Polizei hat für den heutigen Freitag wieder Geschwindigkeitskontrollen in der Region angekündigt. Geblitzt wird auf der B 270 bei Pirmasens und Waldfischbach, auf der B 420 bei Kusel, auf der L 367 bei Kaiserslautern sowie in Kindsbach. red



Fuchs ausgewichen - 10 000 Euro Schaden

Weil sie einem Fuchs ausweichen musste, ist eine 31-jährige Auto-Fahrerin am Mittwoch gegen 4.45 Uhr ins Schleudern gekommen. Wie die Polizei mitteilte, befuhr die Frau die A 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen zwischen den Anschlussstellen Walshausen und Contwig. Sie kam entgegen der Fahrtrichtung im unbefestigten Seitenstreifen zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die 31-Jährige leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.

Ausparkende Autos kollidieren

Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 9.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Pirmasenser Straße in Zweibrücken entstanden. Dort stieß eine Auto-Fahrerin beim Rückwärtsausparken gegen ein hinter ihr stehendes Auto. Der Fahrer hatte seinerseits aus einer gegenüberliegenden Parkbox ausgeparkt, wie die Polizei mitteilte.

1600 Euro Schaden verursacht und geflohen



Einen Unfall mit anschließender Fahrerflucht hat es am Mittwoch zwischen 13.30 Uhr und 13.50 Uhr in der Zweibrücker Rosengartenstraße gegeben. Das teilte die Polizei gestern mit. Auf dem Parkplatz an der Heilig Kreuz Kirche stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen die rechte Seite eines VW Golf und entfernte sich anschließend, ohne sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von etwa 1600 Euro zu kümmern.

Hinweise an die Polizei, Tel. (0 63 32) 97 60.