| 22:20 Uhr

Mutmaßliche Einbrecher auf der Flucht gestellt
Zwei Polizisten bei Verfolgungsjagd verletzt

Simmern. (dpa) Drei mutmaßliche Einbrecher haben sich bei Simmern im Hunsrück eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei mehrere Streifenwagen gerammt und Beamte verletzt. Laut Polizei wurde der Wagen der Männer zunächst angehalten, da diese im Verdacht standen, einen Alarm bei einer nahen Tankstelle ausgelöst zu haben.

Der Fahrer des Pkw gab jedoch Gas und konnte erst in der nächsten Ortschaft in einer Sackgasse gestellt werden. Bei einem erneuten Fluchtversuch wurden zwei Streifenwagen gerammt und zwei Beamte verletzt. In der Folge konnte die Polizei zwei tatverdächtige Insassen des Wagens überwältigen, eine dritte Person lief auf ein nahe gelegenes Bahnhofsgelände und ist zur Zeit noch flüchtig. Im Innern des Wagens fand die Polizei Einbruchswerkzeug.

(dpa)