| 22:54 Uhr

Auslieferung beantragt
Zwei Männer nach Überfall gefasst

Trier. Nach dem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Trier hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Bei den Tätern handelt es sich um einen 23 und einen 24 Jahre alten Mann, teilte die Polizei gestern mit.

Nach dem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Trier hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Bei den Tätern handelt es sich um einen 23 und einen 24 Jahre alten Mann, teilte die Polizei gestern mit.

Im Juni 2017 hatten die beiden Männer das Geschäft in der Innenstadt überfallen. Dabei bedrohten sie die Mitarbeiter laut Polizei mit einer Schusswaffe und versprühten Reizstoff. Anschließend flohen sie mit ihrer Beute zu Fuß (wir berichteten).

Der 24-Jährige Mann wurde bereits im Juli 2017 im Allgäu festgenommen, nachdem er dort ebenfalls ein Juweliergeschäft überfallen hatte. Nach Angaben der Polizei soll der Mann außerdem drei Tage vor der Tat in Trier versucht haben, einen Juwelierladen in Niedersachsen zu plündern. Der 23-Jährige wurde im Januar in Litauen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen seine Auslieferung nach Deutschland beantragt. Die Ermittlungen dauern an, hieß es.



(dpa)