| 20:45 Uhr

www
www

Ärztl. Grunddienst Homburg⇥Tel. 20 20

(Montagmorgen bis acht Uhr)

Zweibrücken und Umgebung

Hieronymus-Bock-Apotheke, Hornbach, Hauptstraße 8, Tel. (0 63 38) 80 92 12.



Apotheke am Bexbach, Bexbach, Rathausstraße 30, Tel. (0 68 26) 29 04. Apotheke in Einöd, Einöd, Heinrich-Spörl-Straße 2 a, Tel. (0 68 48) 7 30 96 40. Rohrbach-Apotheke, Rohrbach, Obere Kaiserstraße 128, ☏ (0 68 94) 5 23 45.

Ambulante soziale Dienste: Tel. (0 63 32) 47 22 22, (0 63 39) 4 09 01 73, (0 68 48) 73 05 82.

Ambulanter Hospizdienst Südwestpfalz, Poststraße 35, Sprechstunden nach Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 46 08 29.

BDH (Bundesverband für Rehabilitation und Interessenvertretung Behinderter): Sprechstunden Montag 10 bis 12 Uhr, Büro im Zweibrücker Bahnhof. Weitere Sprechstunden nach Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 4 02 91.

AWO-Betreuungsverein: Jakob-Leyser-Str. 1, Tel. (0 63 32) 1 60 14: Beratung von ehrenamtlichen gesetzlichen Betreuern und Bevollmächtigten, Betreuungsrecht, Information zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung, Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung.

Caritas-Zentrum: Rosengartenstr. 10a, Tel. (0 63 32) 5 68 10. Allgemeine Lebens- und Sozialberatung, Schwangerschaftsberatung Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung, Migrationsberatung Dienstag 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Diakonisches Werk Pfalz: Sozial- und Lebensberatungsstelle, Wallstraße 46, Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 1 23 18; allgemeine Sozial- und Lebensberatung, Schwangeren-Konfliktberatung, Familienberatung, Kurmaßnahmen.  Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr. Kleiderkammer Freitag 9.30 bis 11.30 Uhr.

Frauen-Notruf Zweibrücken, Wallstraße 26: Sprechzeiten Montag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch 17 bis 19 Uhr und Freitag 10 bis 13 Uhr. Telefon (0 63 32) 7 77 78.

Gesundheitswesen Südwestpfalz, Maxstraße 1, Zweibrücken: Öffnungszeiten für HIV-Beratung und kostenlose Tests sowie Impfberatung und kostenlose Impfung: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag und Dienstag 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 17 Uhr.

Gleichstellungsstelle der Stadt Zweibrücken, Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte: Rathaus, Herzogstraße 3, Zimmer 39. Telefonischer Service: Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr, Sprechstunden und Beratung: Dienstag und Donnerstag neun bis elf Uhr und nach sonstiger Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 87 11 35.

Hartz IV-Selbsthilfe: Kostenlose Beratung Mo und Fr 9-12 Uhr und zusätzlich Di und Do 14-17 Uhr, Fruchtmarkstr. 23, Zweibrücken. Tel. 06332/5666944.

Morbus-Bechterew-Selbsthilfe: Gruppe Zweibrücken, Tel. 0 63 32) 53 51.

Selbsthilfegruppe Schlaganfall Zweibrücken und Umgebung: Ansprechpartner Peter Jakobi, Tel. (0 63 32)  54 18 oder Roswitha Renkawitz, Tel. (0 63 32) 7 55 36.

Ökumenische Sozialstation Landauer Straße 51: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr; Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung. Tel. 0 63 32) 1 35 41.

Ökumenische Sozialstation Thaleischweiler-Fröschen/Zweibrücken Land: Battweiler, Hauptstraße 15, Tel. (0 63 37) 9 95 00-0.  info@gpz-battweiler.de, www.gpz-battweiler.de.

Rheumaliga AG Homburg: Jeden Montag 16.15, 16.45 und 17.15 Uhr Wassergymnastik in den Homburger Uni-Kliniken.

Suchtberatung Rheinland-Pfalz: Kostenlose Infoline: 0800-5 51 16 00.

Pflegestützpunkt: Bleicherstraße 8a, Tel. (0 63 32) 80 08 97. Sprechzeiten Mo bis Fr 8 Uhr bis 12 Uhr, Do 13.30 bis 15.30 Uhr.

Selbsthilfegruppe für Unfallverletzte Saarpfalz: Jeden ersten und dritten Montag im Monat, 19 Uhr Treffen in den Bliestal-Kliniken Blieskastel, Haus Elsaß, Zimmer 01, Erdgeschoss.

Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung Zweibrücken: Medizinische, therapeutische, pädagogische und psychologische Behandlung für Kinder bis 16 Jahre. (Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr). Karlstraße 30, Tel. 70 64.

VdK Sozialverband Zweibrücken: Sprechstunden nach Vereinbarung, Rosengartenstr. 3, drittes Obergeschoss, Tel. (0 63 32) 7 58 86.

Weißer Ring, Außenstelle Zweibrücken. Unterstützung für Kriminalitätsopfer, Infos bei Rainer vom Berg, Tel. (0 63 32) 20 91 19 oder (0 18 03) 34 34 34.

Sozialverband Deutschland (Ex-Reichsbund): Montag, 15 bis 18 Uhr, Sprechstunden, Beratungen und Hilfestellungen in Sozialfragen, Kaiserstraße 41, Homburg. Tel. (0 68 41) 9 82 86 34.

Caritasverband Homburg: 8 bis 12 Uhr Beratung für Frauen, 8 bis 16 Uhr psychosozialer Dienst, Bexbacher Straße 4, Tel. (0 68 41) 93 48 50.

Diakonisches Werk Homburg: 9 bis 12 Uhr Sprechstunden der Sozialberatungsstelle, Erbach, Dürerstraße 151, Tel. 23 35 oder Tel. 45 82.

DRK Homburg: Jeden ersten Montag im Monat ab 18 Uhr, Gesprächskreis für jüngere von Krebs betroffene und ihre Angehörigen, Rot-Kreuz-Zentrum, Eisenbahnstr. 69, Homburg.

Gesundheitsamt: Aids-Beratung von 9 bis 11 und 13.30 bis 15 Uhr. 8.30 bis 10.30 Uhr Beratung in Fragen der Säuglingsernährung und Säuglingshygiene sowie kostenlose Untersuchung der Kinder. Außerdem kostenlose Schutzimpfungen.