| 20:35 Uhr

Bei Bauarbeiten entdeckt
Weltkriegsbombe in Koblenz wird Sonntag entschärft

Koblenz. Bei Bauarbeiten in Koblenz ist am Freitagmittag eine amerikanische Weltkriegsbombe gefunden worden. Es handele sich um ein 125 Kilogramm schweres Geschütz, teilte die Stadtverwaltung mit.

Die Bombe solle am Sonntag entschärft werden. Dafür werde der Umkreis von 300 Metern rund um die Fundstelle im Stadtteil Horchheim evakuiert. Bis zur Entschärfung bleibe der Ort abgesichert. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt.

Der Fund alter Sprengkörper kommt in Rheinland-Pfalz immer wieder vor. Experten schätzen, dass im Zweiten Weltkrieg rund ein Zehntel der über Deutschland abgeworfenen Bomben nicht explodiert sind.