| 22:50 Uhr

Polizei ermittelt fieberhaft
Viele Hinweise nach Ermordung von Obdachlosem

Koblenz. (dpa) Im Fall des ermordeten Obdachlosen, dessen Leiche mit abgetrenntem Kopf gefunden wurde, geht die Polizei in Koblenz vielen Hinweisen aus der Bevölkerung nach. Die Ermittler hatten am Samstag mit einer Flugblattaktion die Suche nach möglichen Zeugen noch einmal ausgeweitet. Ob es dadurch schon weitere Reaktionen gegeben habe, konnte ein Polizeisprecher am Montag nicht sagen.

(dpa) Im Fall des ermordeten Obdachlosen, dessen Leiche mit abgetrenntem Kopf gefunden wurde, geht die Polizei in Koblenz vielen Hinweisen aus der Bevölkerung nach. Die Ermittler hatten am Samstag mit einer Flugblattaktion die Suche nach möglichen Zeugen noch einmal ausgeweitet. Ob es dadurch schon weitere Reaktionen gegeben habe, konnte ein Polizeisprecher am Montag nicht sagen.

Die Flugblätter wurden bei der eintägigen Aktion vor allem in dem Gebiet rund um den Hauptfriedhof verteilt, wo die Leiche am Freitag vor einer Woche gefunden worden war. Auf dem Flugblatt sind zwei Fotos des Obdachlosen zu sehen. Außerdem fragen die Fahnder, ob jemand das Opfer gekannt und auffällige Beobachtungen rund um den Friedhof gemacht habe, eventuelle Kontaktpersonen kenne oder Zeuge von Streitigkeiten geworden sei.

Die Ermittler haben 10 000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt. Die „Sonderkommission Hauptfriedhof“ ging bereits mehreren hundert verschiedenen Spuren nach und vernahm mehr als 100 Menschen.



(dpa)