| 23:10 Uhr

40 Fälle aufgedeckt
40 Sperrzeitverstöße in Gaststätten festgestellt

Trier. Bei einer großangelegten Kontrolle von Gaststätten in Rheinland-Pfalz hat die Glücksspielaufsicht in 40 Fällen Sperrzeitverstöße festgestellt. Gegen die Betreiber würden nun Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, teilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier am Freitag mit.

Anlass der Kontrollen in 52 Gaststätten im November war, dass dem Gesetz zufolge der Betrieb von Geldspielgeräten an Allerheiligen, am Volkstrauertag und am Totensonntag nicht zugelassen ist.