| 20:34 Uhr

Unbeherrscht
Prozessbeginn: Vater wollte kranke Tochter töten

Trier. Vor dem Landgericht Trier beginnt am heutigen Dienstag um 9 Uhr der Prozess gegen einen Vater, der seine unheilbar kranke Tochter töten wollte. Die 36-Jährige leidet an einer Augenkrankheit, die mit einer fortschreitenden Erblindung einhergeht.

Im Oktober vergangenen Jahres soll sich der 63-Jährige laut Staatsanwaltschaft entschlossen haben, dem Leiden seiner Tochter gewaltsam ein Ende zu setzen: Er habe ihr mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zugefügt. Anschließend versuchte er, sich selbst mit dem Messer umzubringen. Die Anklage lautet auf versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung.