| 22:50 Uhr

Staatsanwaltschaft ermittelt
Mann bei Streit lebensgefährlich verletzt

Bad Kreuznach. Ein 20-jähriger Mann ist in der Nacht zum Donnerstag bei einem Streit in Bad Kreuznach lebensgefährlich verletzt worden. Möglicherweise sei mit einem Messer auf ihn eingestochen worden, teilte die Polizei mit.

Der Mann wurde noch in der Nacht operiert und schwebt den Angaben zufolge nicht mehr in Lebensgefahr. An der Auseinandersetzung am Neuruppiner Platz waren mehrere, bislang unbekannte Menschen beteiligt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen versuchter Tötung. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.