| 22:43 Uhr

Eine Million Euro Sachschaden
Straßenbahnstrecke nach Unfall in Mainz wieder frei

Mainz. Fünf Tage nach dem Straßenbahnunfall mit 29 Verletzten ist die betroffene Strecke im Mainzer Stadtteil Bretzenheim wieder frei. Sie sei gestern Nachmittag in Betrieb genommen worden, teilte die Mainzer Verkehrsgesellschaft mit. Die Ursache des Unfalls sei indes nach wie vor unklar. Deswegen fahren die Trams bis zur endgültigen Klärung an der wieder instandgesetzten Weiche, an der es zu dem Vorfall gekommen war, nur im Schritttempo.

Fünf Tage nach dem Straßenbahnunfall mit 29 Verletzten ist die betroffene Strecke im Mainzer Stadtteil Bretzenheim wieder frei. Sie sei gestern Nachmittag in Betrieb genommen worden, teilte die Mainzer Verkehrsgesellschaft mit. Die Ursache des Unfalls sei indes nach wie vor unklar. Deswegen fahren die Trams bis zur endgültigen Klärung an der wieder instandgesetzten Weiche, an der es zu dem Vorfall gekommen war, nur im Schritttempo.

Zuletzt hatten mehrere Sachverständige die verunglückte Straßenbahn untersucht, Ergebnisse liegen noch keine vor. Das Fahrzeug war nahe einer Grundschule aus dem Gleis gesprungen. Unter den Verletzten waren auch Schulkinder gewesen. Der Sachschaden wurde auf rund eine Million Euro geschätzt.

(dpa)