| 23:12 Uhr

Gutachter und Sachverständige suchen Ursache
Straßenbahn entgleist in Mainz: 29 Verletzte

In der gestern im Mainzer Stadtteil Bretzenheim aus den Schienen gesprungenen Straßenbahn sind 29 Menschen verletzt worden.
In der gestern im Mainzer Stadtteil Bretzenheim aus den Schienen gesprungenen Straßenbahn sind 29 Menschen verletzt worden. FOTO: Frank Rumpenhorst / dpa
Mainz. Kinder sind in einer Tram auf dem Weg zur Schule, Erwachsene fahren zur Arbeit. Plötzlich springt die Bahn aus der Schiene. Über zwei Dutzend Menschen werden verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

Eine Straßenbahn ist gestern in der Nähe einer Grundschule in Mainz entgleist – dabei sind 29 Menschen verletzt worden, unter ihnen etwa zehn Schulkinder. 23 Menschen hätten leichte Verletzungen wie Prellungen erlitten, sechs Menschen seien schwerer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Sie sollten noch näher untersucht werden, weil sie etwa eine Kopfplatzwunde oder ein offenes Knie hätten. Die Bahn war im Stadtteil Bretzenheim in Richtung Innenstadt unterwegs auf Höhe einer Weiche aus den Schienen gesprungen.

Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar. Der Sprecher der Mainzer Verkehrsgesellschaft, Michael Theurer, sagte: „Da sind Gutachter und Sachverständige eingeschaltet.“ Die Polizei schloss aus, dass andere Fahrzeuge oder Fußgänger die Ursache für das Entgleisen waren. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf rund eine Million Euro.

Unter den sechs schwerer Verletzten war nach Angaben der Polizei auch die Fahrerin der Straßenbahn. Insgesamt befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls etwa 50Insassen in der Tram. Der Straßenbahnverkehr wurde auf der betroffenen Strecke in beide Richtungen gesperrt.



Die entgleiste Straßenbahn sollte mit Hilfe schwerer Maschinen geborgen werden. Drei große Autokräne seien im Einsatz, um die Bahn auf einen Tieflader zu heben, sagte Theurer. Wann die Straßenbahn wieder auf der Strecke fahren konnte, war zunächst offen. Die Fahrgäste konnten Busse als Ersatz nehmen. Für die Bergung der Bahn sollte die anliegende Straße gesperrt werden.