| 23:45 Uhr

35 000 Euro Schaden
Sportwagen brennt wegen Dauerhitze komplett aus

Herxheim. (dpa) Die Hitzewelle in Deutschland macht laut Polizei mittlerweile sogar Autos zu schaffen: In Herxheim bei Landau habe der Sportwagen einer 51-Jährigen Feuer gefangen und sei komplett ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei vom Freitag war die Frau am Donnerstag durch anhaltendes Hupen von einem nachfolgenden Autofahrer auf ihr qualmendes Fahrzeugheck aufmerksam gemacht worden.

Kurz nachdem sie das Auto am Fahrbahnrand abstellen konnte, schlugen bereits Flammen aus dem Heck. Der Sachschaden wird auf mindestens 35 000 Euro geschätzt.

In den vergangenen Tagen war es laut Polizei wiederholt dazu gekommen, dass Autos wegen technischer Defekte Feuer fingen. Da die Häufigkeit dieser Fälle einhergehe mit der extremen Hitze von über 30 Grad, gehen die Beamten davon aus, dass ein Zusammenhang bestehe, so ein Sprecher der Polizei Landau.

(dpa)