| 23:10 Uhr

Bilanz nach Unwetter
„Sabine“ beschert Helfern in Region hunderte Einsätze

Zweibrücken/Saarbrücken. (dpa/dik) Umgestürzte Bäume, Straßensperrungen, Zugausfälle: Orkantief „Sabine“ ist in der Nacht von Sonntag auf Montag über Rheinland-Pfalz und das Saarland gezogen und hat zahlreiche Schäden angerichtet.

Hunderte Male rückten Einsatzkräfte aus, allerdings meist nur für kleinere Einsätze. Zeitweise fiel in einigen Landesteilen der Strom aus. In Saarbrücken erlitten insgesamt drei Menschen Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte, eine Frau schwebte am Montag der Polizei zufolge noch in Lebensgefahr – sie war an der Uniklinik in Saarbrücken von einem umstürzenden Baum getroffen worden.