| 23:00 Uhr

Saarbrooklyn-Film
Saar-Künstler drehen Musikvideo gegen Spiegel TV

Saarbrücken. Künstler machen sich für Saarbrücken stark und setzen dem Spiegel-TV-Film „Saarbrooklyn“ etwas entgegen. 23 Künstler aus Saarbrücken haben sich zusammengeschlossen, um ihre Heimatstadt musikalisch zu verteidigen. Von Niklas Folz

Unter dem Titel „Saarbr66klyn – Wir spiegeln uns selbst“ läuft aktuell die Produktion des Musik-Videos unter Federführung des Rappers ToBlerUno. „Wir finden, dass Saarbrücken durch den Beitrag in ein schlechtes Licht gerückt wurde“, sagt Nico Ott, einer der Produzenten, zur Motivation der Gruppe. Der Beat für das Lied sei bereits fertig, erste Künstler seien  für Aufnahmen im Studio gewesen. Anfang August soll der Videodreh folgen, Mitte August soll der Clip auf Youtube veröffentlicht werden. „Wir wollen zeigen, dass Saarbrücken mehr zu bieten hat. Es gibt andere Seiten als die, die Spiegel TV gezeigt hat“, sagt Ott.

Spiegel TV hatte Saarbrücken als Ghetto-City dargestellt, in der vorwiegend arme Kinder, Hartz-IV-Empfänger und Drogenabhängige leben (wir berichteten).