| 23:00 Uhr

Haft und Sicherheitsverwahrung
Rodalber Kinderschänder kommt neun Jahre ins Gefängnis

Zweibrücken/Rodalben. Die große Jugendstrafkammer des Landgerichts Zweibrücken hat einen 50-Jährigen am Montag zu neun Jahren Haft verurteilt. Zudem ordnete das Gericht anschließende Sicherungsverwahrung an. Die Staatsanwaltschaft hatte dem Mann schweren sexuellen Missbrauch von Kindern, Vergewaltigung und den Besitz von kinderpornografischem Material im Zeitraum von 2003 bis 2019 in elf Fällen vorgeworfen.