| 23:10 Uhr

Justiz
Richter streichen St. Ingberts Ex-OB Jung die Pension

 Justitia hat abgewogen - und entschieden.
Justitia hat abgewogen - und entschieden. FOTO: picture alliance / dpa / Peter Steffen
St. Ingbert/Saarlouis. Wegen „schwerwiegender Dienstvergehen“ im Amt hat die Disziplinarkammer des Verwaltungsgerichtes dem St. Ingberter Ex-Oberbürgermeister Georg Jung (CDU) das Ruhegehalt von mehr als 4000 Euro netto aberkannt.

Diese Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Jungs Anwälte haben Berufung angekündigt. Hintergrund des Verfahrens ist die rechtskräftige Verurteilung wegen Vorteilsnahme und Untreue durch das Landgericht. Jung ist von 2004 bis 2012 Oberbürgermeister in St. Ingbert gewesen.