| 23:10 Uhr

Familienministerium
Rheinland-Pfalz: 5,9 Millionen für Schwangerschaftsberatung

Mainz. Die Landesregierung fördert die 77 Schwangerschaftsberatungsstellen in Rheinland-Pfalz dieses Jahr mit 5,9 Millionen Euro. Das sind rund 13 Prozent mehr als 2016, wie das Familienministerium mitteilte.

Vor drei Jahren unterstützte das Land die Arbeit der Stellen mit konfessioneller oder nicht konfessioneller Ausrichtung noch mit rund 5,24 Millionen Euro. Die Beratungsangebote sind kostenfrei und können von jeder schwangeren Frau in Anspruch genommen werden.