| 22:10 Uhr

50 000 Euro Schaden in Kaiserslautern
Rauchmelder piept: Paar entkommt Flammen

Kaiserslautern. Beim Brand eines Wohnhauses in Kaiserslautern ist ein Schaden von rund 50 000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, warnte ein piepender Rauchmelder in der Nacht zum Freitag ein älteres Ehepaar vor dem Feuer.

Die Bewohner im Alter von 78 und 75 Jahren flüchtete ins Freie. Die Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen. Die Brandursache war noch unklar.