| 22:05 Uhr

Rheinland-Pfalz-Tag vom 28. bis 30. Juni 2019
Rat von Annweiler gibt grünes Licht für Landesfest 2019

Annweiler. Der Rheinland-Pfalz-Tag 2019 soll nach dem Willen des Stadtrats von Annweiler definitiv in der 7000-Einwohner-Gemeinde mit der berühmten Reichsburg Trifels über die Bühne gehen. Das habe das Gremium am Mittwochabend mit 18-Ja- gegen fünf Nein-Stimmen entschieden, sagte Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber (SPD) gestern. Das Landesfest soll vom 28. bis 30. Juni 2019 steigen.

Der Rheinland-Pfalz-Tag 2019 soll nach dem Willen des Stadtrats von Annweiler definitiv in der 7000-Einwohner-Gemeinde mit der berühmten Reichsburg Trifels über die Bühne gehen. Das habe das Gremium am Mittwochabend mit 18-Ja- gegen fünf Nein-Stimmen entschieden, sagte Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber (SPD) gestern. Das Landesfest soll vom 28. bis 30. Juni 2019 steigen.

Der Rat hatte im Mai 2017 für eine Bewerbung der Stadt gestimmt, die schließlich auch den Zuschlag erhielt. Man habe eine Beteiligung aber von der Finanzierbarkeit abhängig gemacht, erläuterte Wollenweber. Am Mittwoch habe er seinen Finanzplan dem Rat vorgestellt, der mehrheitlich überzeugt gewesen sei. Demnach verfügt der Ort sogar über eine Reserve. Auch könne man mit einer Unterstützung in Höhe von 100 000 Euro seitens des Landes rechnen.

„Ich freue mich riesig“, sagte Wollenweber, dem mit der Abstimmung nach eigenen Angaben ein Stein vom Herzen fiel. Die Arbeit beginne aber erst jetzt. Er sei sicher, dass sich Annweiler als großartiger Gastgeber erweisen werde. Auf die Frage nach der erwarteten Besucherzahl sagte er, eine sechsstellige Zahl sei wünschenswert.



In diesem Jahr geht das Landesfest vom 1. bis 3. Juni in Worms über die Bühne (wir berichteten). Dort rechnet man bei gutem Wetter mit 300 000 Gästen. Für Musik sorgen in Worms, wo auch das 1000-jährige Domjubiläum gefeiert wird, unter anderem Stars der Achtziger wie Kim Wilde und Nik Kershaw.