| 22:39 Uhr

Halterin gesucht
Radfahrerin wird Opfer doppelter Hundeattacke

Kaiserslautern.

Gleich zwei Hunde haben eine Fahrradfahrerin in Kaiserslautern attackiert und ihr Bissverletzungen an Wade und Kniekehle zugefügt. Wie ein Polizeisprecher gestern berichtete, war die Radfahrerin am Freitag auf einem Waldweg unterwegs gewesen, als ihr die beiden nicht angeleinten Border Collies entgegenliefen. Die Hundehalterin habe ihr noch zugerufen, sie solle stehen bleiben. Doch obwohl die Radlerin anhielt, sprangen die Hunde nicht nur an ihr hoch, sondern bissen auch zu. Die Polizei sucht nun nach der etwa 50 Jahre alten Hundehalterin, deren Personalien nicht bekannt sind, oder nach Zeugen, die den Zwischenfall beobachtet haben.