| 12:15 Uhr

Todesfall jährt sich
Zweiter Jahrestag von BASF-Unglück: Prozess im Februar?

Ludwigshafen. Der Prozess wegen der tödlichen Explosion bei BASF im Oktober 2016 in Ludwigshafen könnte nach Angaben aus Ermittlerkreisen im Februar am Landgericht in Frankenthal beginnen. Ein Termin stehe noch nicht fest, allerdings gebe es Gespräche zwischen den Beteiligten, sagte ein Justizmitarbeiter am Mittwoch, dem zweiten Jahrestag des Unglücks.

Dabei waren fünf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Beschäftigten einer Rohrleitungsbau-Firma vor, bei Arbeiten am 17. Oktober 2016 eine falsche Leitung angeschnitten zu haben. Die Anklage lautet auf fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung.