| 23:10 Uhr

Jäger zielte zunächst auf Wildschwein, dann auf Frischling
Obduktion nach Jagdunfall: Frau im Garten erschossen

Dalberg. Die bei einem Jagdunfall im Kreis Bad Kreuznach ums Leben gekommene Seniorin ist erschossen worden. Das teilten die Ermittler gestern mit. Das Obduktionsergebnis sei eindeutig. Die 86-Jährige starb am Sonntag in Dalberg (wir berichteten).

Ein Jäger steht im Verdacht, die Frau fahrlässig getötet zu haben. Der 60-Jährige soll am Wochenende zuerst auf ein Wildschwein, dann auf einen Frischling geschossen haben. Wie es dazu kommen konnte, dass die Seniorin schließlich durch einen Schuss in ihrem Garten starb, ist nach wie vor unklar. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.