| 22:05 Uhr

Schwer verletzt
Nachbarin erfasst Kleinkind mit Auto

Gornhausen. Ein Kleinkind ist bei einem Verkehrsunfall im Kreis Bernkastel-Wittlich schwer verletzt worden. Der anderthalb Jahre alte Junge war in Gornhausen vom elterlichen Hof auf die Straße gelaufen, wurde dort von einem Auto erfasst und mitgeschleift.

Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde das Kind am Abend zuvor mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. „Es besteht zwar keine Lebensgefahr, aber der Junge ist sehr schwer verletzt“, sagte ein Sprecher der Polizei. Bei der Fahrerin des Unfallautos handelte es sich den Angaben zufolge um eine 54-jährige Nachbarin. Ein Gutachter ist eingeschaltet.