| 21:40 Uhr

Saarbrücken
Nach Ladenschluss: Neunjähriger löst Alarmanlage aus

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Saarbrücken. Ein Neunjähriger hat in Saarbrücken nach Ladenschluss den Alarm in einem Elektromarkt ausgelöst. Er hatte am Computer gezockt – und wohl die Zeit vergessen. Von Tobias Fuchs

Der kleine Mann war einfach zu abgelenkt: Ein neunjähriger Junge hat am Mittwoch nach 20 Uhr in einem Saarbrücker Geschäft für Elektroartikel einen Einbruchsalarm ausgelöst. Kurz nach 20 Uhr hatten die Angestellten das Licht gelöscht, der Junge war von niemandem bemerkt worden – bis der Bewegungsmelder losschlug. Erst da fiel den Angestellten auf, dass sich noch jemand im Verkaufsraum aufhielt. Statt eines Einbrechers fand man den Grundschüler. Hatte sich der Junge einen Traum erfüllt und im Laden versteckt, um ungestört spielen zu können? Laut Polizei soll er den Ladenschluss nicht bemerkt haben, weil er in ein Computerspiel vertieft war.