| 23:34 Uhr

Neuer Bogensportparcours am Schaumberg
Mit Pfeil und Bogen auf Schaf-Jagd in Tholey

Die falschen Marco-Polo-Schafe fest im Blick: Madeleine Kunz von der Bogensportschule Saar hat den neuen Parcours schon mal getestet.
Die falschen Marco-Polo-Schafe fest im Blick: Madeleine Kunz von der Bogensportschule Saar hat den neuen Parcours schon mal getestet. FOTO: Evelyn Schneider
Tholey. Am Schaumberg entsteht ein neuer, vier Kilometer langer Bogenparcours mit Tier-Attrappen. Von Evelyn Schneider

Ob Disneys „Merida“ oder „Robin Hood“ – Helden mit Pfeil und Bogen sind Dauerbrenner im Kino. Ein Umstand, der David Kossmann zugute kommt, wie er sagt. Der 29-jährige Inhaber der DK Bow-Factory in Urexweiler eröffnet am Sonntag, 8. Juli, ab zehn Uhr, seinen zweiten Bogensportparcours. Am Schaumberg in Tholey sind auf einer Strecke von vier Kilometern 33 Stationen aufgebaut. Und das sind keine einfachen Zielscheiben, sondern Tierattrappen, die in Szenen angeordnet sind und so kleine Geschichten erzählen. Da gibt es zum Beispiel einen Puma, der zum Sprung ansetzt, um ein Reh zu erlegen. Insgesamt 150 Schaumstofftiere wurden aufgebaut.

Bereits seit Oktober 2013 betreibt Kossmann den Biberburg-Parcours in Berschweiler. Eine dritte Anlage ist schon in Planung. „Die kommt nach Großrosseln“, verrät Kossmann. Das Besondere dort: Es gebe Weiher, die sich in den Parcours einbauen ließen. Kossmann denkt dabei an Fische als Zielscheibe.

Der Schaumberger Bogensportparcours eröffnet am Sonntag, 8. Juli, ab zehn Uhr. Ab elf Uhr gibt es kostenlose Schnuppertouren. Treffpunkt gegenüber der Jugendherberge am Schaumberg in Tholey.