| 23:42 Uhr

Angreifer hatte mit Messer gedroht
Mit Ohrfeige Räuber in die Flucht geschlagen

Linden.

Mit einer Ohrfeige hat ein Mann vier Räuber in die Flucht geschlagen. Wie die Polizei gestern mitteilte, stellten sich dem 26-Jährigen am Sonntagabend in Linden im Landkreis Kaiserslautern vier junge Männer in den Weg. Einer von ihnen zog ein Messer und forderte den Mann auf, ihm Geld zu geben. Ein anderer ging auf ihn zu. Aus lauter Angst verpasste ihm der 26-Jährige eine Ohrfeige. Daraufhin flüchteten die Männer.