| 22:50 Uhr

Pilotprojekt
Ministerin: Alle Kassen machen bei Telemedizin mit

Mainz. An einem nach dem Sommer anlaufenden Projekt zur Telemedizin in Rheinland-Pfalz werden voraussichtlich alle Krankenkassen teilnehmen. Das sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) gestern im Landtag.

Laufen soll das Projekt namens „Telemedizin-Assistenz“ (TMA) der Ministerin zufolge 24 Monate lang.

Für das TMA-Projekt sollen in der Vulkaneifel, in Rheinhessen, im Westerwald und im Pfälzerwald jeweils fünf bis zehn Praxen gewonnen werden. Geplant ist, dass Assistenten zu Patienten nach Hause gehen und Vitaldaten erfassen, die von Ärzten bewertet werden können. Das Projekt entlaste Ärzte und erspare Patienten Wege, sagte die Ministerin. Das Projekt helfe zudem, die ärztliche Versorgung auf dem Land sicherzustellen.