| 22:12 Uhr

Polizei glaubt an Auftragsmord
Messerattacke war wohl gescheiterter Mordauftrag

Kaiserslautern. Rund drei Wochen nach einer Messerattacke auf einen 24-Jährigen in Kaiserslautern geht die Polizei von einem gescheiterten Auftragsmord aus. Die beiden mutmaßlichen Täter hätten den Auftrag dafür vermutlich von einem 48-jährigen Mann erhalten, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Drei sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft. Der 24-Jährige war am 26. Juli mit einem Messer attackiert worden, er erlitt eine Schnittwunde und wurde im Krankenhaus behandelt. Die Täter flüchteten, wurden später aber in Düsseldorf festgenommen.