| 00:12 Uhr

"Zwischen Himmel und Hölle" im Ludwig-Museum

Koblenz. Bibelgeschichten, Alpträume und Höllenvisionen - das sind die Themen einer neuen Ausstellung im Ludwig-Museum in Koblenz mit dem Titel "Zwischen Himmel und Hölle". Von diesem Sonntag an zeigt das Haus Skulpturen und großformatige Zeichnungen des französischen Künstlers Daniel Coulet (bis 9. Mai)

Koblenz. Bibelgeschichten, Alpträume und Höllenvisionen - das sind die Themen einer neuen Ausstellung im Ludwig-Museum in Koblenz mit dem Titel "Zwischen Himmel und Hölle". Von diesem Sonntag an zeigt das Haus Skulpturen und großformatige Zeichnungen des französischen Künstlers Daniel Coulet (bis 9. Mai). Dabei ist laut Vorankündigung des Museums "die Plastik zweifelsfrei Zentrum seines künstlerischen Schaffens". Coulet setze sich in seiner Kunst oft mit Fragen der menschlichen Ethik und Spiritualität auseinander. Zudem werde die Spannung "zwischen Modernität und Tradition, zwischen gelebter Form und neuem Ausdruck in jedem seiner Werke" sichtbar. Für die ans Museum angrenzende St. Kastor-Kirche entwickelte Coulet zudem ein Altarbild, das für die Dauer der Ausstellung in dem Gotteshaus zu sehen ist. dpa