| 23:20 Uhr

Zwei Festnahmen nach Drogenfund

Trier/Prüm. Fahnder der Bundespolizei haben in der Nähe von Prüm in der Eifel zwei Männer festgenommen, die rund 1,7 Kilogramm Aufputschmittel (Amphetamin) in ihrem Auto versteckt hatten. Gegen sie erging Haftbefehl, wie die Bundespolizei gestern in Trier mitteilte

Trier/Prüm. Fahnder der Bundespolizei haben in der Nähe von Prüm in der Eifel zwei Männer festgenommen, die rund 1,7 Kilogramm Aufputschmittel (Amphetamin) in ihrem Auto versteckt hatten. Gegen sie erging Haftbefehl, wie die Bundespolizei gestern in Trier mitteilte. Die 28 und 41 Jahre alten Männer waren den Ermittlern bereits am vergangenen Donnerstag bei einer Verkehrskontrolle ins Netz gegangen. Die Bundespolizei nimmt in der Nähe von Luxemburg und Belgien seit dem Ende der Grenzkontrollen verstärkt auffällige Fahrzeuge unter die Lupe - in dem Fall hätten die Beamten einen Volltreffer gelandet, meinte ein Sprecher der Behörde. "Da spielen Erfahrung und Gespür der Kollegen draußen eine wichtige Rolle", sagte er. dpa