| 00:00 Uhr

Zum „Tag das Liedes“ treten in Niederbexbach mehrere Chöre auf

Niederbexbach. Auch in diesem Jahr feiert der Gemischte Chor Niederbexbach wieder den „Tag des Liedes“. Der Termin wurde auf den kommenden Sonntag, 18. bea

Mai, festgelegt.

Der "Tag des Liedes" wurde im Jahre 1930 von dem damaligen Domorganisten in Hildesheim, Theodor Gronen, angeregt und vom Deutschen Sängerbund veranstaltet. Die Chöre wollen damit ihren Beitrag leisten zur Erhaltung des heute gefährdeten Volksliedes, dessen Pflege stets eine besondere Aufgabe der Laienchöre gewesen sei, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters.

Um dem Tag eine breitere Grundlage zu geben, hat im Jahr 1961 die Arbeitsgemeinschaft deutscher Chorverbände den "Tag des Liedes" zu ihrer eigenen Einrichtung gemacht und die ihr angeschlossenen Verbände aufgefordert, ihn gemeinsam in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Chören zu gestalten.

In Niederbexbach werden die Chöre des Gemischten Chores und Voices Alive sowie der protestantische Kirchenchor Bexbach den Tag gestalten. Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr auf dem Schulhof der alten Schule in der Bliestalstraße, bei schlechtem Wetter in den Räumen des Gemischten Chores im Schulgebäude.