| 11:22 Uhr

Zehn Wohnungen nach Drogen durchsucht

Trier. Drogenfahnder haben bei einem Großeinsatz in Trier zeitgleich zehn Wohnungen durchsucht. Bei dem Einsatz am frühen Dienstagmorgen stellten die Beamten unter anderem Haschisch, Marihuana, Amphetamin und Heroin sowie größere Bargeldbeträge sicher, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Zudem wurden gefährliche Gegenstände entdeckt, die laut Polizei zum Teil dem Waffengesetz unterliegen. Das Rauschgiftkommissariat hatte zuvor Hinweise bekommen, dass eine größere Personengruppe einen regen Handel mit Drogen betreiben soll.