| 20:53 Uhr

Zahl der Fälle fast verdoppelt
Immer mehr illegaler Müll im Saarland

Saarbrücken. In Wäldern, auf Plätzen oder an Straßen: Die illegale Entsorgung von Müll hat im Saarland in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Nach einer groben Schätzung hat sich die Zahl der Meldungen von illegalen Müllablagerungen von rund 2300 im Jahr 2015 auf um die 5400 im Jahr 2018 mehr als verdoppelt, wie aus einer Antwort der saarländischen Landesregierung auf eine AfD-Anfrage hervorgeht. dpa

Im vergangenen Jahr wurde in nur rund zehn Prozent der Fälle der Verursacher ermittelt.