| 21:36 Uhr

Yannick Raber erreichte zweiten Platz beim Schulband-Wettbewerb

Höchen. Junge Höcher auf Erfolgskurs: Yannick Raber erreichte mit der sechsköpfigen Musikgruppe "MaxKoCo" der Maximilian-Kolbe-Schule Wiebelskirchen beim Saarländischen Schulbandwettbewerb den hervorragenden zweiten Platz

Höchen. Junge Höcher auf Erfolgskurs: Yannick Raber erreichte mit der sechsköpfigen Musikgruppe "MaxKoCo" der Maximilian-Kolbe-Schule Wiebelskirchen beim Saarländischen Schulbandwettbewerb den hervorragenden zweiten Platz. Alle Schulbands konnten sich bewerben und in einem vorherigen Auswahlverfahren wurden die sechs Teilnehmer der Endrunde bei "Rock am Turm" in Bildstock ausgesucht. Die Zuschauer vergaben dabei 60 Prozent, eine Fachjury verteilte 40 Prozent der Punkte. "MaxKoCo" hat sich durch den zweiten Platz bereits für den Wettbewerb im kommenden Jahr qualifiziert. Der zweite Platz brachte den jungen Musikern neben der Auszeichnung auch 300 Euro ein. "MaxKoCo", mit Yannick Raber an der E-Gitarre, spielte beim Wettbewerb acht Lieder aus Rock-Pop, darunter ein Gitarrensolo mit Sängerin mit dem Titel "Dear Mr. President".Christina Missy aus Höchen gastierte bei "Mr. President". Die Schülerin der 9. Klasse der Gesamtschule Bexbach durfte in Begleitung einer Mitschülerin und der Schulleiterin Gaby Schwartz den Bundespräsidenten Christian Wulff im Schloss Bellevue besuchen. red