| 23:13 Uhr

Woody Allen eröffnet Filmfestival in Cannes

Paris. Der neue Film "Café Society" von Woody Allen gibt den Startschuss zum 69. Internationalen Filmfestival in Cannes. Die romantische Komödie wird außerhalb des Wettbewerbs präsentiert, wie die Organisatoren gestern mitteilten. Agentur

Allens Film handelt von einem jungen Mann in den 1930er Jahren, der hofft, in der Filmindustrie Hollywoods Fuß zu fassen. "Café Society" ist der 14. Film des US-Regisseurs, der außerhalb des Wettbewerbs präsentiert wird. Der 80-Jährige hat die Hauptrollen mit Kristen Stewart , Steve Carell und Blake Lively besetzt. Das Festival findet vom 11. bis zum 22. Mai statt. Präsident der Jury ist "Mad Max"-Regisseur George Miller.