| 00:00 Uhr

Weiterhin zu mild für die Jahreszeit

Ein kräftiges Tief über dem Atlantik schickt uns in den nächsten Tagen einige Regenstaffeln, die den Wettercharakter wechselhaft gestalten. In der Regel verbleiben wir dabei in einer nach wie vor für die Jahreszeit zu milden Südwestströmung.

Allerdings drücken einzelne Regengüsse die Temperaturen am Freitag und Samstag etwas nach unten. Am Sonntag sorgt ein kleines Hoch über Österreich für freundlicheres Wetter.

Vorhersage:

Donnerstag:

Der Tag startet noch mit einigen freundlichen Abschnitten. Dabei wird es bis zum Mittag wieder mild. Ab Mittag verdichten sich die Wolken von Westen her und es kann gelegentlich etwas tröpfeln. In der ersten Nachthälfte verstärkt sich der Regen.

Freitag:

Heute wechseln sich kurze sonnige Phasen mit Wolken ab. Gelegentlich werden die Haufenwolken auch mal mächtiger und lassen kurze Schauer fallen. Die Temperaturen gehen etwas zurück. Der Wind ist zum Teil böig. In der Nacht zu Samstag kann es bei längerem Aufklaren stellenweise zu Bodenfrost kommen.

Samstag:

Vormittags dominieren die Wolken und sorgen für Regen. Zum Nachmittag trocknet die Luft wieder ab und die Wolkendecke lockert mancherorts auf. Es ist vorübergehend weniger mild.

Sonntag:

Neben durchziehenden Wolkenfeldern zeigt sich heute in unserer Region zumindest für einige Zeit die Sonne. Dabei sollte es trocken bleiben. Die Temperaturen steigen wieder etwas an.

Weiterer Trend:

Von Montag bis Mittwoch teils Sonne, teils dichtere Wolken mit etwas Regen, dabei wieder vorfrühlingshaft mild.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land:

Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 3 bis 5, Freitag 4 bis 6, Samstag 0 bis 2, Sonntag 1 bis 3.

Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 9 bis 11, Freitag 7 bis 9, Samstag 6 bis 8, Sonntag 8 bis 10.

Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 65 bis 75, Freitag 50 bis 60, Samstag 75 bis 85, Sonntag 5 bis 15.

Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Donnerstag 2 bis 4, Freitag 0 bis 2, Samstag 2 bis 4, Sonntag 0.