| 00:00 Uhr

Weiter milde Grüße vom Atlantik

Heute gibt es meistens viele Wolken und nur wenige Lücken für etwas Sonne. Möglicherweise könnte es zwischendurch auch mal etwas tröpfeln. Der Wind ist durchaus spürbar. Die Temperaturen bleiben aber ziemlich mild, wenngleich auch nicht mehr so ungewöhnlich mild als am Wochenende.Am Dienstage sollte uns für längere Zeit die Sonne beglücken.

Morgendliche Dunst- und Nebelfelder sind selten. Allerdings können zwischendurch Wolkenfelder oder Wolkenschleier vorüberziehen. Es wird tagsüber bei einem leicht böigen Wind wieder sehr mild für die Jahreszeit.

Der Mittwoch wird ein freundlicher Tag mit Sonnenschein und meist nur harmlosen Wolken oder Schleierbewölkung. Es bleibt dabei trocken und mild.

Am Donnerstag gewinnen die Wolken wieder an Boden. Dazwischen sollte aber immer noch gelegentlich die Sonne zu sehen sein. Nennenswerter Regen ist wohl nicht zu erwarten. Weiterer Trend: Bis zum Sonntag bleibt es bei einer Mischung aus Sonne und Wolken. Es sollte dabei kaum Regen fallen. Der Nebel hält sich meist in Grenzen. Die Temperaturen bleiben weiterhin für die Jahreszeit ziemlich mild.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 11 bis 13, Dienstag 8 bis 10, Mittwoch 5 bis 7, Donnerstag 6 bis 8. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 14 bis 16, Dienstag 13 bis 15, Mittwoch/Donnerstag 12 bis 14. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 35 bis 45, Dienstag/Mittwoch 0 bis 5, Donnerstag 20 bis 30. Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 0 bis 2, Dienstag/Mittwoch 4 bis 6, Donnerstag 0 bis 2.