| 00:00 Uhr

Wegen Stillstand: Neue Protest-Wanderung auf dem Dollenweg

Oberauerbach. Vor gut einem Jahr schlug die Zerstörung des Dollen-Henrich-Wegs in Oberauerbach hohe Wellen. Als Reaktion auf Bürgerproteste und Zeitungsberichte versprach Oberbürgermeister Kurt Pirmann (SPD) die Wiederherstellung. red

"Bis heute ist jedoch nichts passiert!" (wir berichteten), kritisiert Christian Stolle. Der Bürger veranstaltet deshalb erneut eine Protest-Wanderung. Und zwar am Donnerstag, 1. Mai, Start um zehn Uhr am Gasthaus Sutter, Pirmasenser Straße 114, oder um elf Uhr am Bürgerhaus Oberauerbach. Nach der 15-Kilometer-Wanderung (auf eigene Gefahr) gebe es im "Sutter" Livemusik, unter anderem mit "Pleite und die Geier". Stolle ist "bewusst, dass eventuell der Aufwand der Wiederherstellung nicht im Verhältnis zum Nutzen steht - aber wer einen Schaden verursacht oder ein Versprechen abgibt, soll dafür geradestehen und nicht die Trägheit der Mehrheit ausnutzen und die Sache aussitzen!".

www.facebook.com/events/

669450539790709