| 22:18 Uhr

TU-Biologen entdecken Neues zum Tau

Kaiserslautern. Biologen der TU Kaiserslautern konnten mit Meteorologen der Universität Marburg einen neuen Aspekt des Taus aufdecken, den man hier als Morgentau kennt. Die Arbeitsgruppe um Dr. Michael Lakatos konnte im feucht-tropischen Tieflandregenwald von Französisch-Guayana noch bis zum frühen Nachmittag Taukondensation nachweisen - und zwar an Baumstämmen

Kaiserslautern. Biologen der TU Kaiserslautern konnten mit Meteorologen der Universität Marburg einen neuen Aspekt des Taus aufdecken, den man hier als Morgentau kennt. Die Arbeitsgruppe um Dr. Michael Lakatos konnte im feucht-tropischen Tieflandregenwald von Französisch-Guayana noch bis zum frühen Nachmittag Taukondensation nachweisen - und zwar an Baumstämmen. Während die aufgewärmte Luft morgens aus der Baumkronenschicht in die bodennahe Stammregion zieht, bleiben die Stämme selbst länger kühl. Die Feuchtigkeit des Regenwalds schlägt sich dann an ihnen nieder, kondensiert zu Tau.Bemerkenswert: Die Baumstämme sind übersät mit Kleinstlebewesen, die sehr stark von dieser Wasserverfügbarkeit abhängig sind. red