| 00:36 Uhr

Tödlicher Schuss im Auto: Polizei verhaftet Verdächtigen

Montabaur. Fast fünf Monate nach einem tödlichen Schuss auf einen Autofahrer in Hamburg haben Fahnder den mutmaßlichen Schützen in Rheinland-Pfalz verhaftet. Der 31-Jährige wurde in der Wohnung einer Verwandten in Montabaur im Westerwald gefasst, wie eine Polizeisprecherin gestern berichtete. Hintergrund der Tat sei wahrscheinlich ein Drogen-Streit gewesen

Montabaur. Fast fünf Monate nach einem tödlichen Schuss auf einen Autofahrer in Hamburg haben Fahnder den mutmaßlichen Schützen in Rheinland-Pfalz verhaftet. Der 31-Jährige wurde in der Wohnung einer Verwandten in Montabaur im Westerwald gefasst, wie eine Polizeisprecherin gestern berichtete. Hintergrund der Tat sei wahrscheinlich ein Drogen-Streit gewesen. Seit dem Todesschuss im Auto war der Verdächtige untergetaucht.Die Polizei hatte zunächst wegen eines Verkehrsunfalls ermittelt, nachdem das Auto des 28 Jahre alten Fahrers Ende Februar mehrere Wagen am Straßenrand gerammt hatte und schließlich gegen einen Baum geprallt war. Der Fahrer war noch an der Unfallstelle gestorben, sein 26-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Erst bei der Obduktion entdeckten Rechtsmediziner, dass der 28-Jährige an einer Schussverletzung im Oberkörper gestorben war. "Dadurch war das Fahrzeug außer Kontrolle geraten", erklärte die Polizeisprecherin gestern. dpa