| 22:20 Uhr

Tiere, Clowns, Akrobaten und eine Taufe

Für dieses Lama-Baby sucht der Zirkus einen Namen. Foto: jde
Für dieses Lama-Baby sucht der Zirkus einen Namen. Foto: jde
Vorhänge auf für den "Circus Alberti" in Zweibrücken

Zweibrücken. Der "Circus Alberti" kommt am Samstag, 7. April, nach Zweibrücken. Auf dem Programm stehen Komik, Akrobatik und Vorführungen mit Kamelen, Lamas und Kängurus. Klassische Darbietungen am Vertikalseil, am Luftring oder auf dem Drahtseil werden gezeigt sowie Auftritte von Clowns, die sich durch die ganze Veranstaltung ziehen. Zudem ist eine eigene Zirkusband vor Ort, die die Auftritte begleitet. Der Zirkus gastiert im Zeitraum vom 7. bis 15. April auf dem Festplatz an der Rennwiese in der Geschwister-Scholl-Allee. Die Vorstellung beginnt täglich um 16 Uhr, außer an den Ruhetagen Dienstag und Mittwoch. Kartenvorverkauf findet täglich von elf bis zwölf Uhr an der Zirkuskasse statt. Erwachsene zahlen pro Person zwölf bis 25 Euro und Kinder zehn bis 22 Euro. Rabatt und Ermäßigung gibt es am Familientag, dem 12. April. Hier bezahlen Erwachsene wie Kinder acht Euro auf allen Plätzen außer den Sperrsitz- und Logenplätzen. jdeVor wenigen Tagen ist im Circus Alberti ein männliches Lama-Baby auf die Welt gekommen. Bisher ist das Tier noch namenlos. Namensvorschläge können bis Samstag an die Email-Adresse c.alberti@freenet.de (bitte mit Telefonnummer) geschickt werden. Derjenige Teilnehmer, der den Siegernamen einsendet, gewinnt freien Eintritt zu einer Vorstellung. Weitere Informationen unter: (0177) 2023925.