| 22:10 Uhr

SVN dominiert Jugendmeisterschaft

 Immer wieder ein herzerfrischender Anblick sind die Spiele bei den G-Minis. Hier spielt der Stadtmeister, die erste Mannschaft des SV Ixheim, gegen die eigene Zweite. Fotos: Klaus Schulz
Immer wieder ein herzerfrischender Anblick sind die Spiele bei den G-Minis. Hier spielt der Stadtmeister, die erste Mannschaft des SV Ixheim, gegen die eigene Zweite. Fotos: Klaus Schulz
Zweibrücken. Das fußballerische Drehbuch hätte nicht besser geschrieben werden können. Bei den Jugend-Stadtmeisterschaften 2010 war der Abschluss den B-Jugendlichen vorbehalten und die zeigten den Zuschauern in der gut besuchten Westpfalzhalle guten Fußball. Überragend dabei präsentierte sich die B-Jugend des SVN Zweibrücken Von Merkur-Mitarbeiter Klaus Schulz

Zweibrücken. Das fußballerische Drehbuch hätte nicht besser geschrieben werden können. Bei den Jugend-Stadtmeisterschaften 2010 war der Abschluss den B-Jugendlichen vorbehalten und die zeigten den Zuschauern in der gut besuchten Westpfalzhalle guten Fußball. Überragend dabei präsentierte sich die B-Jugend des SVN Zweibrücken. Technisch anspruchsvoll und schnell zeichneten sie gute Kombinationen und eine klare Dominanz aus. Im Modus jeder gegen jeden belegte der SVN am Ende ohne Punktverlust den ersten Platz. Ein Team allerdings forderte die Jungs aus Niederauerbach: die erste Mannschaft des Juniorenfördervereins (JFV). Zwar unterlag der JFV mit 2:3. Doch in diesem Spiel musste der SVN an seine Grenzen gehen. TSC ohne NiederlageDen Turnierreigen am Samstag eröffneten die F-Jugendlichen. Auch hier wurde der Meister im Modus jeder gegen jeden ermittelt. Überragend war die TSC-Jugend. Ohne Niederlage und mit 27:1 Toren wurde der Nachwuchs vom Wattweiler Berg Meister. "Die TSC-Jugend ist in unserem Raum nicht zu toppen", sagte Mitorganisator Thomas Bauer. Sein Verein und Ausrichter der Meisterschaft, die TSG Mittelbach-Hengstbach, belegte bei der F-Jugend den dritten Platz. Am Nachmittag spielten die E-Jugendlichen. In zwei Gruppen ermittelten zwölf Mannschaften die Finalteilnehmer. Im Endspiel standen sich der SVN und der TSC gegenüber, der SVN gewann knapp mit 2:1. Bei der C-Jugend behielt der JFV Zweibrücken die Oberhand. In einer Fünfergruppe setzte sich die Spielgemeinschaft klar durch und siegte mit zwölf Punkten und 23:2 Toren vor der Zweiten des JFV. Am Sonntagmorgen spielten die Jüngsten, die G-Minis, um den Titel. Im Gruppenmodus hatte der SV Ixheim knapp die Nase vorne. Ixheim, TSC und TSG Mittelbach waren in der Endabrechnung punktgleich. Allerdings hatte Ixheim das bessere Torverhältnis und wurde so Stadtmeister. Bei der D-Jugend spielten im Halbfinale die erste und die zweite Mannschaft des SVN und die Erste und Zweite des Jugendfördervereins um den Einzug ins Finale. Das Endspiel bestritten beide Mannschaften aus Niederauerbach. Hier setzte sich die erste Mannschaft klar mit 6:1 durch. "Nach dem Halbfinale war die Luft raus", berichtete Helmut Weber von SVN nach der lockeren Angelegenheit im Finale. Mit einer insgesamt positiven Bewertung gingen die Meisterschaften 2010 am Sonntagabend zu Ende. Für Thomas Bauer war insbesondere das Verhalten der Fußballer untereinander vorbildlich. "Gerade die von manchen Leuten künstlich geschaffene Rivalität zwischen den Vereinen und dem neu gegründeten Juniorenförderverein spielte bei den Jugendlichen keine Rolle. Das war großer Sportsgeist", sagte Bauer.



Auf einen BlickJugend-Stadtmeisterschaft 2010G-Jugend: 1. SV Ixheim 11 Punkte, 11:0 Tore, 2. TSC Zweibrücken 11 /11:2, 3. TSG Mittelbach 11/7:0. F-Jugend: 1. TSC Zweibrücken 18 Punkte 27:1 Tore, 2. SVN Zweibrücken 12/16:4, 3. TSG Mittelbach 11/7:4. E-Jugend: Halbfinale: TSC - TSG Mittelbach 2:0, SVN Zweibrücken II - SVN 4:0. Spiel um Platz drei: Mittelbach - TSC II 3:0, Endspiel: SVN - TSC 2:1. D-Jugend: Halbfinale: SVN - JFV Zweibrücken 3:0 SVN II - JFV II 3:0. Spiel um Platz drei: JFV - JFV II 5:4 nach Neunmeterschießen. Finale: SVN Zweibrücken - SVN Zweibrücken II 6:1. C-Jugend: 1. JFV Zweibrücken 12 Punkte 23:2 Tore, 2. JFV II 5/ 12:9, 3. SVN Zweibrücken 5/8:11. B-Jugend: 1. SVN Zweibrücken 15 Punkte 21:3 Tore, 2. JFV Zweibrücken 12/22:6, 3. SVN Zweibrücken II 9 /14:6 Tore. ulz

 In der D-Jugend lagen gleich zwei Mannschaften des SVN Zweibrücken ganz vorn. Im Finale besiegte der SVN I den SVN II mit 6:1. Hier jubeln die Spieler beider Teams bei der Siegerehrung über den Pokal und ihre Urkunden.
In der D-Jugend lagen gleich zwei Mannschaften des SVN Zweibrücken ganz vorn. Im Finale besiegte der SVN I den SVN II mit 6:1. Hier jubeln die Spieler beider Teams bei der Siegerehrung über den Pokal und ihre Urkunden.