| 23:41 Uhr

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen mutmaßlichen Neonazi

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat einen mutmaßlichen Neonazi aus Kaisersesch im Kreis Cochem-Zell im Visier. Ermittelt werde wegen illegalen Waffenbesitzes und Volksverhetzung, sagte gestern der Koblenzer Oberstaatsanwalt Hans Peter Gandner. Der Heranwachsende sitze in Untersuchungshaft, das Haus der Eltern sei im Januar durchsucht worden

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat einen mutmaßlichen Neonazi aus Kaisersesch im Kreis Cochem-Zell im Visier. Ermittelt werde wegen illegalen Waffenbesitzes und Volksverhetzung, sagte gestern der Koblenzer Oberstaatsanwalt Hans Peter Gandner. Der Heranwachsende sitze in Untersuchungshaft, das Haus der Eltern sei im Januar durchsucht worden. Zu den Funden der Ermittler in dem Haus machte er keine Angaben. Laut einem SWR-Bericht sollen im Elternhaus des 19-Jährigen Metallröhren, Schwarzpulver und Zündschnüre gefunden worden sein. dpa