| 00:00 Uhr

Sportpsychologischer Vortrag zur mentalen Stärke

Zweibrücken. „Mentale Stärke: Fit im Kopf und top im Wettkampf. Warum England kein Elfmeterschießen gewinnt“ – so lautet das Thema eines Vortrags von Diplom-Psychologe und Sportpsychologe Philipp Simmet am kommenden Mittwoch, 11. red

Juni, um 19 Uhr im Bootshaus der Wassersportfreunde, zu dem der Stadtverband für Sport in Zusammenarbeit mit den Wassersportfreunden einlädt.

Schwerpunkte des Vortrages sind neben einer Einführung in die Sportpsychologie und mentalem Training auch, wie mentale Techniken in den Trainingsalltag einfließen können, oder ob man Mannschaftsaufstellungen nach psychologischen Kriterien vornehmen kann.

Philipp Simmet war langjähriger Spitzenschwimmer der Wassersportfreunde und B-Trainer Schwimmen mit Tätigkeiten in Zweibrücken und Mainz. Im Rahmen der Zusatzausbildung zum Sportpsychologen hospitierte er am Olympiastützpunkt in Saarbrücken. Zu diesem kostenfreien Vortrag sind alle interessierten Sportler, Trainer und Funktionäre aller Sportarten eingeladen. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit der Diskussion mit dem Referenten.