| 00:00 Uhr

Sonnwendfeier beim Ski- und Wanderverein

Zweibrücken. Rhabarber – ist das Obst oder Gemüse? Der Landfrauenverein Zweibrücken lädt zu einem Vortrag „Rhabarber – Obst oder Gemüse?“ für den morgigen Donnerstag, 5. Juni, ein. Saskia Wachs

Referentin ist Anette Schnur. Beginn ist um 17 Uhr in der Mennonitengemeinde in Zweibrücken.

Männer-Kegeln derSiedlergemeinschaft

Die Siedlergemeinschaft Im Tempel trifft sich am heutigen Mittwoch, 4. Juni (nicht Donnerstag), um 20 Uhr zum Männer-Kegeln im Gasthaus "Zum Roten Ochsen".

BlutspendenDeutsches Rotes Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz bietet am Freitag, 13. Juni, von 17 bis 20 Uhr im Bürgerhaus in Oberauerbach die Möglichkeit Blut zu spenden.

DRK bittet zum Blutspendetermin



. In Deutschland fehlen nach wie vor Blutkonserven. Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Contwig, lädt aus diesem Grunde für Mittwoch, 11. Juni, in Rischweiler-Mühlbach, auf dem Festplatz in der Wiesenstraße, zur Blutspende ein.

Vortrag bei denLandfrauen

Am Donnerstag, 12. Juni, treffen sich die Mitglieder des Landfrauenvereins Limbach-Bliesbergerhof um 15 Uhr in Wasems Eck zu einem Vortrag von Frau Buchholz über "Technische Neuheiten für die Küche" mit Probehäppchen. Gäste sind willkommen.

Sonnwendfeier beim Ski- und Wanderverein

Der Ski- und Wanderverein Kirrberg läd alle Mitglieder zu seiner Sonnwendfeier am Samstag, 21. Juni, ein. Die Wanderer treffen sich um 17 Uhr auf dem Marktplatz in Kirrberg und wandern zur Grillhütte. Um besser planen zu können, liegt in der Hütte bis 14. Juni eine Liste zum Eintragen aus.

Bliestalchor verlegt nächste Probe

Der Bliestalchor verlegt seine nächste Chorprobe am kommenden Samstag, 7. Juni, nach Herbitzheim in die alte Schule. Probenbeginn ist wie immer um 15 Uhr. Sängerinnen und Sänger, die gerne in froher Runde singen möchten, sind jederzeit willkommen.

Weitere Infos bei Chorleiterin Ines König, Telefon (0 68 42) 94 63 20.

DRK-Gymnastik in Altheim beginnt früher

Die heutige DRK-Gymnastik im Sportheim in Altheim beginnt nicht wie üblich um 17.30 Uhr, sondern bereits um 16 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer kommt, zahlt zwei Euro, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.