| 21:55 Uhr

Schüler attackiert Busfahrer mit Laserstrahl-Gerät

Betzdorf. Im Westerwald hat ein Schüler einen Busfahrer während der Fahrt mit einem Laserstrahlgerät, einem so genannten Laserpointer, so stark geblendet, dass er zum Arzt musste. Wie die Polizei in Betzdorf am Samstag mitteilte, hatte der Schüler dem 60-jährigen Fahrer in Gebhardshain über den Innenspiegel im Schulbus mit dem Pointer in die Augen gestrahlt

Betzdorf. Im Westerwald hat ein Schüler einen Busfahrer während der Fahrt mit einem Laserstrahlgerät, einem so genannten Laserpointer, so stark geblendet, dass er zum Arzt musste. Wie die Polizei in Betzdorf am Samstag mitteilte, hatte der Schüler dem 60-jährigen Fahrer in Gebhardshain über den Innenspiegel im Schulbus mit dem Pointer in die Augen gestrahlt. Es sei nur deshalb kein Unfall passiert, weil der Fahrer gerade losgefahren war, hieß es. Es wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Der Busfahrer sei vorerst arbeitsunfähig, sagte ein Sprecher. dpa