| 00:18 Uhr

Rockgrößen in der Westpfalzhalle

Uriah Heep gibt's bereits seit über 40 Jahren in wechselnder Besetzung. Foto: ver
Uriah Heep gibt's bereits seit über 40 Jahren in wechselnder Besetzung. Foto: ver
Zweibrücken. Große Namen der Rockgeschichte geben sich kommende Woche in der Rosenstadt ein Stelldichein: Am 4. Mai, 20 Uhr, wollen die britischen Hardrock-Urgesteine Uriah Heep und Nazareth in der Westpfalzhalle beweisen, dass sie es auch knapp vier Jahrzehnte nach ihren großen Erfolgen immer noch drauf haben. Beide Bands prägten in den 70ern den Hardrock

Zweibrücken. Große Namen der Rockgeschichte geben sich kommende Woche in der Rosenstadt ein Stelldichein: Am 4. Mai, 20 Uhr, wollen die britischen Hardrock-Urgesteine Uriah Heep und Nazareth in der Westpfalzhalle beweisen, dass sie es auch knapp vier Jahrzehnte nach ihren großen Erfolgen immer noch drauf haben. Beide Bands prägten in den 70ern den Hardrock. Nazareths "Love Hurts", "This Flight Tonight" oder "Dream On" sind Welthits und Klassiker. Uriah Heep haben mit Songs wie "Easy Livin´", "Free Me" oder "Lady In Black" Millionenseller hervorgebracht. Beide Bands haben zusammen mehr als 70 Millionen Alben verkauft. Uriah Heep gründeten sich 1969 in England. Trotz des Todes von Bassist Gary Thain und dem Ausstieg von Sänger David Byron, sowie weiteren Besetzungswechseln, veröffentlichte die Band bis zum heutigen Tag insgesamt 23 Studioalben, spielte in 52 Ländern live. Im April erschien das neueste Album "Into The Wild". Nazareth wurde 1968 in Schottland gegründet. Der schnörkellose Heavy Sound von Nazareth fand besonders viel Resonanz in Kanada, Österreich, Deutschland, Skandinavien und der Schweiz und später dann auch in den USA. Mit dem Album Razamanaz schafften sie im Sommer 1973 den Durchbruch. Im Dezember 1973 folgte "This Flight Tonight", mit dem sie an die Spitze des britischen Rock kamen. Nachdem es Ende der 80iger etwas ruhiger um die Schotten geworden war, gab es 1992 eine ausverkaufte Tour mit Uriah Heep und seitdem tourt die Band wieder regelmäßig in der ganzen Welt. redDer Pfälzische Merkur verlost sechs mal zwei Karten für das Konzert von Nazareth und Uriah Heep am 4. Mai in der Zweibrücker Westpfalzhalle. Rufen Sie bis Sonntag, 29. April, bis 24 Uhr, die Hotline unter (01379) 371210-3 an, nennen Sie das Lösungswort "Konzert" und gewinnen Sie. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz.