| 22:23 Uhr

Rocker-Prozess neigt sich dem Ende zu - Plädoyers erwartet

Kaiserslautern. Mit einem überraschenden Teilgeständnis hatte der Prozess begonnen, nun könnte unerwartet schnell ein Urteil fallen: Das Verfahren gegen einen Hells-Angels-Rocker vor dem Landgericht Kaiserslautern geht dem Ende entgegen. Sollte morgen die Beweisaufnahme geschlossen werden, sind die Plädoyers an der Reihe, wie Oberstaatsanwalt Hans Bachmann sagte

Kaiserslautern. Mit einem überraschenden Teilgeständnis hatte der Prozess begonnen, nun könnte unerwartet schnell ein Urteil fallen: Das Verfahren gegen einen Hells-Angels-Rocker vor dem Landgericht Kaiserslautern geht dem Ende entgegen. Sollte morgen die Beweisaufnahme geschlossen werden, sind die Plädoyers an der Reihe, wie Oberstaatsanwalt Hans Bachmann sagte. Ob am gleichen Tag auch das Urteil fällt, ist unklar.Der 30-Jährige hatte gestanden, im Donnersbergkreis den Chef einer rivalisierenden "Outlaws"-Bande erstochen zu haben. Er bestritt aber, den Tod des 45-Jährigen geplant zu haben. dpa